Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule

Die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule (RWTH Aachen, gegründet 1870 als "Königlich Rheinisch-Westfälische Polytechnische Schule zu Aachen", setzt sich heute aus 260 Instituten zusammen. Rund 42.000 Studierende sind in über 75 Studiengängen eingeschrieben. Im Oktober 2007 erhielt die RWTH in der Initiative des Bundes und der Länder den begehrten Status einer Exzellenz-Universität und wird in den kommenden fünf Jahren auf bis zu 180 Millionen Euro zusätzlicher Fördergelder zugreifen können.

Die RWTH Aachen verfügt bis auf wenige Ausnahmen über einen vollständigen Fächerkanon. Fachgebiete wie Biologie oder Informatik haben dabei eine klare technische Orientierung. Neben den insgesamt neun Fakultäten haben sich inzwischen interdisziplinäre Foren als fach- und fakultätsübergreifende Zusammenschlüsse etabliert und nachhaltig bewährt.

Besonderes Augenmerk legt die Hochschule auf die Internationalisierung der Ausbildung. Studienprogramme und internationale Abkommen mit renommierten Universitäten erlauben den Studierenden der RWTH, wertvolle Ausbildungsbausteine im Ausland zu sammeln. Für Postgraduierte insbesondere aus dem angelsächsischen Raum bietet die RWTH zwölf Masterstudiengänge an.

RWTH Aachen
Templergraben 55
52056 Aachen
Telefon: +49 241 80-1
http://www.rwth-aachen.de/
info@rwth-aachen.de